zum Programm

 

Steuerungskomittee EUROSKÅL gegründet
Das Team koordiniert das nächste Treffen 2018 in Paris

Beim 4. EUROSKÅL-Treffen Ende September in den Städten Luxemburg und Schengen wurde die Gründung eines EUROSKÅL-Steuerungskomittees (SK) beschlossen. Das Ziel: die Vernetzung der Skål-Clubs innerhalb Europas weiter vorantreiben. Die anwesenden Skål-Mitglieder sprachen viel darüber, wie positiv Skål-Kontakte über die Landesgrenzen hinaus sind und den Skål-Gedanken beleben. Zwar steuert jeder Club das eigene lokale Clubleben, aber die nächstgrößere Instanz, nämlich Europa, ist ebenso von Bedeutung - heute mehr denn je. 

Skål Deutschland ist beim Zusammenschluss europäischer Clubs federführend dabei. Deutschland-Präsident Rolf Wenner und Anders Björkman, Präsident Skål Luxemburg, setzen mit dieser Ortswahl ein weiteres Zeichen zum friedvollen Miteinander. Für die Delegiertenversammlung und für das touristische Programm hatten die Präsidenten und Sekretäre der europäischen Mitgliedsländer Deutschland, Schweiz, Belgien, Frankreich und das Gastgeberland Luxemburg zwei Tage Zeit, um berufliche und freundschaftliche Kontakte zu stärken - anregend war jedes einzelne Gespräch.





Das Steuerungskomitee: Rolf Wenner, Präsident Skål International Deutschland, Anders Bjoerkman, Präsident Skål International Luxemburg, und Wolfgang Hofmann, Beirat im Skål-Club Düsseldorf und Gründungsmitglied von EUROSKÅL.

EUROSKÅL wurde anlässlich des 60-jährigen Jubiläums von Skål Düsseldorf im November 2011 als regionale, grenzüberschreitende Kooperation gegründet. Auch der heutige DRV-Ehrenpräsident Klaus Laepple begrüßte damals die Idee. Ziel ist es, mit EUROSKÅL die Werte der internationalen Zusammenarbeit und der Freundschaft durch persönliche Kontakte und gemeinsame Veranstaltungen zu pflegen.

Dem Wunsch nach engeren Kontakten auf verschiedenen europäischen Ebenen wird nachgegeben - die eigenen Aktivitäten im Rahmen von EUROSKÅL sollen belebt und die Kontakte mit weiteren europäischen Skål-Clubs aktiviert werden. Alles auf der Basis der Grundwerte von Skål International, dabei zuallerst die Werte der Freundschaft. Als erster Beschluss wurde dem Angebot von Präsidentin Skål International Frankreich, Karine Coulanges, zugestimmt, das 5. EUROSKÅL-Treffen im Herbst 2018 in Paris durchzuführen. Unser Dank gilt ihrem Engagement und Angebot. 

Paris als Gründungsort von Skål International ist sicherlich eine gute Loaction, um zum 5. EUROSKÅL-Treffen alle europäischen Clubs einzuladen.

Wolfgang Hofmann / Susanne Heiss

Auf wenigen Quadratmetern präsentiert sich ein Europa wie es schöner nicht sein könnte. Friedlich und ruhig direkt an der Mosel. Am 14. Juni 1985 wurde hier in Schengen auf der ersten Princess Marie-Astrid das Schengener Abkommen von den teilnehmenden Ländern unterzeichnet.